Siddhesh Joshi (Editor)

Hermann Friedrich Stannius

Updated on
Share on FacebookTweet on TwitterShare on LinkedInShare on Reddit
Covid-19
Name  Hermann Stannius

Hermann Friedrich Stannius httpsuploadwikimediaorgwikipediacommonsthu
Died  January 15, 1883, Lichtenfels, Germany

Hermann Friedrich Stannius (15 March 1808, Hamburg – 15 January 1883, Sachsenberg near Schwerin) was a German anatomist, physiologist and entomologist. He specialised in the insect order Diptera especially the family Dolichopodidae.

Works

Entomology

  • De speciebus nonnullis Mycethophila vel novis vel minus cognitis.Bratislava, 1831.
  • Die europischen Arten der Zweyfluglergattung Dolichopus. Isis Oken 1831: 28-68, 122-144, 248-271, 1831.
  • Beiträge zur Entomologie, besondere in Bezug auf Schlesien, gemeinschaftlich mit Schummel. Breslau, 1832.
  • Über den Einfluss der Nerven auf den Blutumlauf. [Froriep’s] Notizen aus dem Gebiete der Natur- und Heilkunde, 1833, 36: 246-248.
  • Ueber einige Missbildungen an Insekten. [Müller’s] Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1835: 295-310.
  • Medical and Physiology

  • Allgemeine Pathologie. Berlin, I, 1837.
  • Ueber die Einwirkung des Strychnins auf das Nervensystem. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1837: 223-236.
  • Ueber Nebennieren bei Knorpelfischen. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1839: 97-101.
  • Ueber krankhafte Verschliessung grösserer Venenstämme. Berlin, 1839.
  • Ueber Lymphhezen der Vögel. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1843: 449-452.
  • Ueber den Bau des Delphingehirns. Rostock, 1845.
  • Abhandlungen aus dem Gebiet der Naturwissenschaften, Hamburg, 1846, I: 1-16.
  • Bemerkungen über das Verhältniss der Ganoiden zu den Clupeiden.Rostock, 1846.
  • Beiträge zur Kenntniss der amerikanischen Manati’s. Rostock, 1846.
  • Lehrbuch der vergleichenden Anatomie der Wirbeltiere.2 volumes, Berlin, Veit & Co.,1846-1848. 2nd edition, 1852.
  • Carl Theodor Ernst von Siebold (1804-1885) wrote the first volume, Stannius the second.

  • Untersuchungen ueber Muskelreizbarkeit. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1847: 443-462. Also 1849: 588-592.
  • Versuch über die Function der Zungennerven.Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1848.
  • Beiträge zur Geschichte des Enchondroms.Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1848.
  • Das peripherische Nervensystem der Fische, anatomisch und physiologisch untersucht. Rostock, 1849.
  • Ueber eine der Thymus entsprechende Drüse bei Knochenfischen.Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1850.
  • Ueber Theilung der Primitivröhren in den Stämmen, Aesten und Zweigen der Nerven.Archiv für physiologische Heilkunde, Stuttgart, 1850; IX.
  • Versuche über die Ausscheidung der Nieren. Archiv für physiologische Heilkunde, Stuttgart, 1850; IX.
  • Ueber die Wirkung der Digitalis und des Digitalin.
  • Archiv für physiologische Heilkunde, Stuttgart, 1851, 10: 177-209.

  • Zwei Reihen physiologischer Versuche. Archiv für Anatomie, Physiologie und wissenschaftliche Medizin, Berlin, 1852: 85-100. Partial translation in John Farquhar Fulton's (1899-1960) Selected Readings in the History of Physiology, 2nd. Edition, 1966: 59-60.
  • Untersuchungen über Leistungsfähigkeit der Muskeln und Todesstarre. Archiv für physiologische Heilkunde, Stuttgart, 1852; XI.
  • Beobachtungen über Verjüngungsvorgänge im thierischen Organismus. Rostock, 1853.
  • References

    Hermann Friedrich Stannius Wikipedia


    Similar Topics
    Hannah Beard
    Bill Skelly
    Shirley Hardman
    Topics
     
    B
    i
    Link
    H2
    L